Polizei Mönchengladbach

POL-MG: diverse Einbrüche am Osterwochenende

Mönchengladbach (ots) - Am Osterwochenende wurden diverse Einbrüche bei der Polizei Mönchengladbach bekannt.

Zwischen Donnerstag und Samstag drangen Unbekannte in einen Firmenkomplex auf der Krefelder Straße ein. Hier wurden ca. 30 Lagerräume aufgebrochen. Zur möglichen Beute gibt es noch keine konkreten Erkenntnisse.

Am Freitag gegen Mitternacht beobachtete eine aufmerksame Nachbarin zwei männliche Personen auf der Steubenstraße. Diese hatten offensichtlich die Abwesenheit der Besitzer ausgenutzt und waren in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Hier waren mehrere Türen gewaltsam geöffnet und Gegenstände zum Abtransport bereit gestellt worden. Vermutlich fühlten die Täter sich gestört und flüchteten.

Etwa zur gleichen Zeit stellte ein Bewohner der Neusser Straße bei Rückkehr einen Einbruch in seine Wohnung fest. Die Räume wurden durchsucht, es wurden sogar Schränke verschoben. Zur Beute gibt es noch keine Hinweise.

Am Samstag wurde ein Einbruch in eine Lagerhalle auf der Blumenberger Straße entdeckt. In die metallene Außenwand des Gebäudes wurde ein Loch geschnitten und anschließend Autozubehör gestohlen. Auch hier könnten die Täter gestört worden sein, da weitere Gegenstände bereitgestellt waren, um sie beiseite zu schaffen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: