Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Drogendealer am Platz der Republik festgenommen

Mönchengladbach (ots) - Am Dienstag kontrollierten Polizeibeamte um 13:15 Uhr am Platz der Republik einen 21-jährigen Mann und nahmen ihn wegen des Verdachts des Drogenhandels fest.

Der 21-Jährige von guineischer Herkunft war vor allem in den Bereichen um den Hauptbahnhof und am Margarethengarten polizeilich bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte und Raubes in Erscheinung getreten. Gegen ihn bestand aus diesem Grunde ein Bereichsbetretungsverbot.

Bei der Kontrolle am Dienstag versuchte er, unbemerkt eine Plastiktüte wegzuwerfen. Dies fiel den Polizeibeamten auf, in der Tüte fanden sich mehrere verkaufsfertige Tütchen mit Marihuana. Die Beamten nahmen den Mann wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln vorläufig fest. Gestern wurde er einem Haftrichter vorgeführt und ging in Untersuchungshaft. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: (21 61) 292020
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: