Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Fußgängerin angefahren- Polizei sucht Zeugen

Mönchengladbach (ots) - Gestern Morgen um 07:45 Uhr hat sich auf der Bruchstraße ein Verkehrsunfall mit Flucht ereignet, bei welchem eine 14jährige Fußgängerin leichtverletzt wurde. Die Jugendliche stieg auf der Bruchstraße aus einem Linienbus und wollte hinter dem Bus die Straße überqueren. Als sie sich auf der Fahrbahn befand, wurde sie von einem Auto angefahren, welches von rechts aus Richtung Heinrich-Justen- Straße kam. Die Fußgängerin stürzte durch den Zusammenstoß zu Boden. Das Fahrzeug hielt nicht an, sondern beschleunigte und fuhr davon. Es soll sich dabei um einen silbernen Mercedes gehandelt haben. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug oder Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161/ 290 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: