Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Fortschreibung Geldautomatensprengung

Mönchengladbach (ots) - Nach jetzigem Ermittlungsstand geht die Kriminalpolizei davon aus, dass nicht wie ursprünglich gemeldet vier Personen, sondern zwei unbekannte Täter die Geldautomatensprengung begangen haben und danach mit zwei Motorrollern geflüchtet sind. Die Explosion im Vorraum der Deutschen Bank wurde den bisherigen Erkenntnissen nach durch ein Gasgemisch hervorgerufen. Der Geldautomat wurde durch die Sprengung stark beschädigt, es wurde jedoch kein Bargeld entwendet. Die Ermittlungen dauern an. (Ha)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: