Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mönchengladbach-Rheydt (ots) - Am Samstag, 17.09.2016, 21.28 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Einmündung Wilhelm-Schiffer-Straße und Bachstraße, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde.

Zur Unfallzeit befuhr ein 23jähriger Mönchengladbacher mit einem Fahrrad die Wilhelm-Schiffer-Straße in Fahrtrichtung Bachstraße. Unbeteiligten Zeugen zufolge erreichte er den Einmündungsbereich bei Rotlicht.

Gleichzeitig wartete ein 70jähriger Mönchengladbacher bei Rotlicht mit seinem Pkw Toyota auf der Wilhelm-Schiffer-Straße auf der linken Rechtsabbiegespur zur Bachstraße. Beim Wechsel auf Grünlicht, fuhr der 70Jährige an und bog nach rechts ab. Parallel bog ein weiterer Pkw auf der rechten Abbiegespur zusammen mit dem Toyotafahrer ab.

Der 23Jährige, der aufgrund des Gefälles der Wilhelm-Schiffer-Straße im dortigen Bereich zügig unterwegs war, fuhr trotz Rotlicht über die Radfahrer-/Fußgängerfurt auf die Fahrbahn. Er beabsichtigte, seine Fahrt geradeaus fortzusetzen.

Der zweitgenannte Pkw konnte beim Rechtsabbiegen einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer nur durch eine Vollbremsung vermeiden. Der 70Jährige sah den Radfahrer zu spät und konnte nicht mehr reagieren. Es kam zum Zusammenstoß in Höhe der Beifahrertüre. Hierbei verletzte der 23Jährige sich erheblich. Er wurde nach Erstversorgung einem Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt. In seiner Atemluft wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Für die Zeit der Unfallaufnahme blieb der Einmündungsbereich der Wilhelm-Schiffer-Straße in die Bachstraße gesperrt. Es kam nicht zu nennenswerten Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: