Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Raub auf Spielhalle Hindenburgstraße

Mönchengladbach (ots) - Ein Unbekannter überfiel gestern Abend gegen 23:30 Uhr eine auf der Hindenburgstraße Ecke Lothringer Straße gelegene Spielhalle.

Zur Tatzeit hielt sich die Hallenaufsicht gemeinsam mit einem Zeugen im Eingangsbereich der Spielhalle auf, als plötzlich ein dunkelgekleideter und maskierter Mann mit einem Messer in der Hand, aus der Lothringer Straße kommend, auf sie zutrat.

Die Hallenaufsicht ging daraufhin einige Schritte zurück, stolperte dabei und stürzte. Während der Unbekannte auf die Aufsicht zutrat, ihr aufhalf und sie gleichzeitig zur Herausgabe von Bargeld aufforderte, flüchtete der Zeuge durch den Hintereingang in Richtung Alsstraße und alarmierte die Polizei.

Die Hallenaufsicht wurde von dem Räuber aufgefordert, die Kasse zu öffnen, aus der er dann die Geldscheine entnahm. Anschließend flüchtete der Mann mit den erbeuteten Einnahmen aus der Spielhalle in unbekannte Richtung.

Beschreibung des Räubers: Etwa 180 bis 190 cm groß, völlig dunkel gekleidet, mit schwarzer Jogginghose, schwarzen Turnschuhen, schwarzen Wollhandschuhen und einer schwarzen Sweatjacke, deren Kapuze er sich über den Kopf gezogen hatte. Zusätzlich hatte sich der Unbekannte mit einer Maske mit mittigen weißen Strichen maskiert.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: