Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Einbrecher kamen, während Bewohner schliefen

Mönchengladbach (ots) - Am gestrigen Montag ereigneten sich gleich zwei Einbrüche, bei denen die Hausbewohner in den oberen Etagen schliefen, während Einbrecher eindrangen und das Erdgeschoss durchsuchten.

Zwischen 00:30 Uhr und 08:30 Uhr drang ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus auf dem Kommer Weg in Odenkirchen ein.

Nachdem er zunächst den in der Einfahrt stehenden Pkw geöffnet hatte, fand er in diesem den Hausschlüssel und konnte damit die Haustüre öffnen. Das Erdgeschoss wurde nach lohnender Beute durchsucht. Schließlich stahl der Einbrecher Bargeld und einen Laptop und entkam unbemerkt.

Zwischen 01:30 Uhr und 07:15 Uhr drang ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus auf der Straße Am Beekerkamp ein.

Hier näherte er sich dem Haus durch den Garten und bohrte ein Loch durch den Fensterrahmen, durch welches er das Fenster mit Hilfe einer gebogenen Stange öffnen konnte. Der Einbrecher stieg ein und durchsuchte das Erdgeschoss nach Beute, während die Hausbewohner in der ersten Etage schliefen.

Mit erbeutetem Bargeld, einem Laptop und Debitkarten entkam der Einbrecher auch hier unbemerkt.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere über gemachte Beobachtungen, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: