Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Verkehrsdienst stoppt überladenen Lkw

Mönchenladbach (ots) - Mitarbeiter des Verkehrsdienstes stoppten gestern Mittag auf der Waldnieler Straße einen niederländischen Lkw, der Sand und Splitt geladen hatte.

Da Fahrzeuge mit dieser speziellen Ladung gerne mal "eine Schaufel zu viel" auf der Ladefläche haben und die offensichtlich stark beanspruchten Reifen darauf hin deuteten, dass hier eine Überladung vorliegt, wurde der Lkw auf eine Waage gefahren.

Dort stellte sich heraus, dass der Lkw statt der zulässigen 3,5 t mehr als 5,6 t auf die Straße brachte, was einer Überladung von rund 60% entspricht.

Für den Fahrer war die Fahrt an Ort und Stelle beendet. Zudem hatte er eine so genannte Sicherheitsleistung in Höhe von 250 Euro zu entrichten.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: