Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Polizei fahndet mit Fotos aus der Überwachungsanlage nach Spielhallenräuber

POL-MG: Polizei fahndet mit Fotos aus der Überwachungsanlage nach Spielhallenräuber
Wer kennt diesen Mann?

Mönchengladbach/Viersen (ots) - Mit Fotos aus der Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Mann, der in der Nacht zum vergangenen Freitag eine Spielhalle auf der Hindenburgstraße überfiel.

Die Pressemeldung dazu lautete:

Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle Hindenburgstraße

Eine Spielhalle auf der oberen Hindenburgstraße, in unmittelbarer Nähe zum Alten Markt, wurde in der vergangenen Nacht gegen 00:50 Uhr von einem bislang unbekannten Räuber überfallen.

Kurz vor Geschäftsschluss betrat der maskierte Unbekannte die Spielhalle und bedrohte die Aufsicht mit einer silberfarbenen Faustfeuerwaffe. Unter Vorhalt der Waffe forderte der Mann dann Bargeld, welches ihm von der Überfallenen auch ausgehändigt wurde. Die Beute, Scheingeld und auch Münzen, wurde in eine von dem Räuber mitgebrachte rote Einkaufstüte mit der weißen Aufschrift "Penny" gepackt.

Anschließend flüchtete der Unbekannte aus der Spielhalle die Hindenburgstraße hinunter.

Der Räuber hatte sich wahrscheinlich mit einer schwarzen Damenstrumpfhose maskiert.

Nach Erkenntnissen der Kriminalpolizei überfiel vermutlich derselbe Täter bereits in der Nacht zum 30. November eine Tankstelle auf der Freiheitsstraße in Viersen. Siehe dazu auch die Pressemeldung der Polizei Viersen.

Hinweise zu der verdächtigen Person an die Kriminalpolizei unter Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: