Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Beim Abbiegen Fußgänger übersehen - schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 17jähriger Fußgänger wurde gestern Morgen gegen 07:35 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich von Korschenbroicher Straße und Prinzenstraße schwer verletzt.

Der junge Mann überquerte die Fahrbahn der Korschenbroicher Straße mit Gehrichtung Breitenbachstraße im Bereich der Fußgängerfurt bei Grünlicht. Eine von der Prinzenstraße nach links auf die Korschenbroicher Straße abbiegende 48jährige Pkw-Fahrerin übersah ihn in diesem Moment und erfasste ihn mit ihrem Pkw.

Der 17-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert und verblieb dort wegen der Schwere seiner Verletzungen stationär.

Zeugen des Vorfalls, die bisher namentlich noch nicht festgehalten wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 02161-290 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: