Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Sieben Einbrüche im Stadtgebiet
Täter kamen meist am späten Nachmittag

Mönchengladbach (ots) - Am Mittwoch in der Zeit von 16:50 bis 18:50 Uhr stiegen unbekannte Täter auf den Balkon im Erdgeschoss einer Wohnung auf der Jahnstraße in Wickrath. Dort hebelten sie die Balkontür auf und drangen in die Wohnräume ein. Sie entwendeten mehrere Herrenarmbanduhren.

Zwischen 16:15 und 18:05 Uhr drangen Unbekannte in den Garten eines Einfamilienhauses auf der Ahornstraße im Schmölderpark vor. Dort hebelten sie die rückwärtige Küchentür auf. Das komplette Haus wurde durchsucht. Die Täter erbeuteten Schmuck.

Ebenfalls mit Schmuck konnten die Täter fliehen, die zwischen 16:00 und 20:00 Uhr über den Balkon einer Wohnung in der Hochparterre eines Mehrfamilienhauses auf der Schloßstraße in Bonnenbroich einstiegen. Sie hatten die Balkontür aufgehebelt und die komplette Wohnung durchwühlt.

Auf der Bendhütter Straße in Neuwerk suchten Unbekannte gleich zwei nebeneinander liegende Erdgeschosswohnungen eines Mehrfamilienhauses heim. Sie waren von der Gartenseite her auf die Terrassen gelangt und hatten jeweils die Türen aufgehebelt. Beide Wohnungen wurden komplett durchwühlt. Es fehlen Bargeld, PC, Notebook, Mobiltelefone. Ein Zeuge hat hier verdächtige Personen mit einem Pkw im Bereich der Sackgasse bemerkt. Hier werden noch weitere Zeugen gesucht, die nähere Angaben zu diesem Fahrzeug und den Personen machen können. Hinweise an 02161-290.

Gegen 14:40 Uhr überraschte eine aufmerksame Zeugin zwei Männer, die, wie sich kurze Zeit später herausstellte, in die Wohnung ihrer Nachbarin im ersten Obergeschoss eingebrochen hatten. Offensichtlich hatte einer der Männer vor dem Haus auf der Alsstraße in Eicken "Schmiere" gestanden, während der Zweite die Wohnung durchsuchte. Den Beiden gelang es noch vor Eintreffen der Polizei zu entkommen. Die Zeugin und weitere Anwohner konnten den Beamten aber noch weitere Hinweise zu den Tatverdächtigen geben.

Bereits am Dienstag in der Zeit von 15:30 und 20:00 Uhr drangen bislang noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus auf der Asdonkstraße in Bettrath-Hoven ein. Sie bohrten ein kleines Loch in die Verglasung der rückwärtigen Terrassentür. Durch diese Öffnung gelang es ihnen, den inneren Griff zu erreichen und die Tür zu öffnen. Aus dem Haus wurde Bargeld entwendet.

Zu allen Tatorten sucht die Kriminalpolizei Zeugen. Hinweise an Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: