Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Wieder vier Einbrüche im Stadtgebiet

Mönchengladbach (ots) - Gestern wurden der Kriminalpolizei wieder vier Wohnungseinbrüche gemeldet. Zumindest drei fanden während des Tages statt:

In den Nachmittagsstunden hebelten unbekannte Täter von der Gartenseite aus die Terrassentür eines freistehenden Einfamilienhauses auf der Viersener Straße im Bereich Großheide auf. In den Räumlichkeiten entwendeten sie Schmuck und Armbanduhren.

Ebenfalls in den Nachmittagsstunden drangen Unbekannte in ein Zweifamilienhaus auf der Dünner Straße in Neuwerk ein. Auch hier gelang es ihnen die rückwärtige Terrassentür aufzuhebeln. Aus dem Schlafzimmer entwendeten sie Schmuck.

Im selben Zeitraum und mit derselben Vorgehensweise gelang Unbekannten der Zugang in die Parterrewohnung eines Mehrfamilienhauses auf dem Gathersweg in Neuwerk. Hier fanden sie Bargeld und eine Münzsammlung.

Beim vierten bekannt gewordenen Einbruch konnte die Tatzeit nicht genau eingegrenzt werden. Als der Eigentümer einer Wohnung auf dem Sanddornweg in Wickrath nach mehrtägiger Abwesenheit gestern Mittag zurückkehrte, stellte er an seiner Wohnungstür mehrere Hebelspuren fest. Den Tätern war es allerdings nicht gelungen die Tür zu öffnen. So blieb es hier bei einem Versuch.

In allen Fällen sucht die Kriminalpolizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: