Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Einbrüche am Wochenende

Mönchengladbach (ots) - Am vergangenen Wochenende kam es im Stadtgebiet wieder zu einigen Einbrüchen in Wohnungen. In allen Fällen kamen die Täter zur Tageszeit.

Am Freitag im Laufe des Tages drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus auf der Franz-Gielen-Straße in der Gladbacher Innenstadt ein. Dort brachen sie gleich drei Wohnungen auf.

Zur selben Zeit hebelten Unbekannte in Wickrath auf der Straße Markt eine Wohnung im zweiten Stock auf. Sie entwendeten Schmuck und Bargeld.

Am Torfäsch in Odenkirchen drangen am Samstagvormittag unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein. Dort entwendeten sie Bargeld. Wie die Einbrecher in die Wohnung gelangen konnten, ist noch unklar.

Ebenfalls am Samstag im Laufe des Tages hebelten Unbekannte mit massiver Gewalt die Türzarge einer Wohnung auf der Arminiusstraße in Dahl auf. Ob etwas entwendet wurde, steht zurzeit noch nicht fest.

Am Samstagnachmittag traten Unbekannte die Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf der Johannesstraße in Hardterbroich ein. Dort entwendeten sie ein TV-Gerät. Wie sie in das Mehrfamilienhaus gelangen konnten ist unklar.

Zur selben Zeit drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus in Rheindahlen auf der Stadtwaldstraße ein. In der Parterrewohnung drehten sie den Profilzylinder ab. Die Wohnung wurde komplett durchsucht. Ob etwas fehlt, konnte der Eigentümer noch nicht feststellen.

Am Sonntagmorgen drangen Unbekannte in eine Wohnung auf der Vorster Straße in Hardt ein. Hier wurde die Wohnungstür im zweiten Obergeschoss aufgehebelt. Die Wohnungseigentümerin konnte noch nicht erreicht werden, sodass auch hier keine Angaben zur Beute gemacht werden können.

Zu allen Tatorten nimmt die Kriminalpolizei Hinweise unter 02161-290 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: