Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Nachtrag zur versuchten Vergewaltigung Ludwig-Weber-Straße - Täter hat möglicherweise Gesichtsverletzung davongetragen

Mönchengladbach (ots) - Bei einer erneuten Anhörung der 21-Jährigen wurde bekannt, dass der Täter möglicherweise durch ihre Abwehr einen Tritt ins Gesicht erhielt und dadurch eine entsprechende Verletzung davon trug.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: