Polizei Mönchengladbach

POL-MG: 12-Jährige sexuell missbraucht - 64jähriger geistig behinderter Tatverdächtiger wurde zwangsweise eingewiesen

Mönchengladbach (ots) - Ein 12jähriges Mädchen wurde gestern gegen 15:45 Uhr im Vituspark von einem Mann in ein Gebüsch gezogen und dort von ihm sexuell missbraucht.

Er hatte sich und das Kind bereits teilweise entkleidet, als ein zufällig vorbei kommender Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde und möglicherweise schwerwiegendere Missbrauchshandlungen verhinderte.

Der Zeuge informierte die Polizei und hielt den Mann bis zu deren Eintreffen fest.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 64jährigen geistig behinderten Mann aus Mönchengladbach. Er wurde zunächst festgenommen und anschließend durch das Ordnungsamt zwangsweise eingewiesen. Er befindet sich derzeit in der geschlossenen Abteilung eines Landeskrankenhauses.

Das Mädchen wurde in die Obhut des Erziehungsberechtigten übergeben. Zusätzlich wurde der polizeiliche Opferschutz eingeschaltet, der die Begleitung der Geschädigten bei der Inanspruchnahme von Hilfeleistungen übernimmt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: