Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Sechs Festnahmen nach Ausschreitungen im Gästeblock

Mönchengladbach (ots) - Während der ersten Halbzeit der Bundesligabegegnung Borussia Mönchengladbach gegen 1899 Hoffenheim kam es im Gästeblock zu Ausschreitungen.

Auslöser wär eine Anhängerin von Hoffenheim, die einen Bierbecher in einen benachbarten Block schüttete. Dadurch schaukelten sich die Emotionen zwischen den Blöcken hoch und eine Anzahl von Hoffenheimern überstieg die Blockabtrennung.

Ordnern gelang es mit Unterstützung der Polizei die Personen in den Gästeblock zurück zu drängen. Es wurde niemand verletzt. Gegen insgesamt sechs Personen, darunter die Frau, die das Bier geschüttet hatte, wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Alle wurden nach Spielende entlassen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: