Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf dem Schürenweg

Mönchengladbach (ots) - Am Freitag, 21.02.2014, 15.35 Uhr, kam es auf dem Schürenweg zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Ein 25jähriger Mann aus Mönchengladbach stand mit seinem Pkw Mercedes auf dem Parkstreifen Schürenweg und beabsichtigte, über beide Fahrstreifen in Fahrtrichtung Kaldenkirchener Straße zu wenden. Als er in den fließenden Verkehr einfuhr, übersah er den auf dem Schürenweg in Fahrtrichtung Bergstraße fahrenden Pkw Renault Twingo mit seiner 48jährigen Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die beiden Fahrzeugführer sowie der 45jährige Beifahrer im Renault wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und örtlichen Krankenhäusern zugeführt, wo sie nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnten. Es entstand hoher Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme und Bergung der beteiligten Fahrzeuge musste der Schürenweg zwischen Kaldenkirchener Straße und Bergstraße gesperrt werden. Gegen 16.30 Uhr konnte die Fahrspur in Richtung Bergstraße wieder freigegeben werden. Die Sperrung der Gegenrichtung wurde um 16.50 Uhr aufgehoben.

Es kam zu erheblichen Beeinträchtigungen des Berufsverkehrs, auch weil viele Fahrzeugführer über die Hohenzollernstraße ausweichen wollten und in einen Rückstau aufgrund eines weiteren Verkehrsunfalls gerieten, der sich Höhe Amtsgericht ereignet hatte. Hier musste abgewartet werden, bis ein Pkw mit gebrochener Vorderachse von der Fahrspur Richtung Innenstadt geborgen werden konnte.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: