Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Wohnungsinhaber bemerkten Einbruchsversuch
Polizei konnte vier Rumänen festnehmen

Mönchengladbach (ots) - Am Donnerstagabend gegen 19:00 Uhr bemerkte der Bewohner eines Hauses auf der Hardter Landstraße verdächtige Geräusche. Als er im Badezimmer nachschaute, überraschte er einen Täter, der gerade das Fenster aufhebeln wollte. Der Verdächtige ergriff sofort die Flucht.

Die alarmierte Polizei konnte zunächst keine Täter mehr antreffen. Im weiteren Umfeld trafen sie aber auf vier verdächtige Personen. Sie waren in einem Pkw mit rumänischen Kennzeichen unterwegs. Im Fahrzeug fanden die Einsatzkräfte typisches Hebelwerkzeug. Die vier Männer aus Rumänien im Alter von 25, 27, 34 und 45 Jahren wurden festgenommen.

Eine konkrete Tatbeteiligung an dem Einbruchversuch konnte dem Quartett heute nicht eindeutig nachgewiesen werden. Daher wurden alle vier heute Nachmittag nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: