Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Stadtteilkontrolle in Rheydt - Raser mit 125 km/h auf der Bachstraße gemessen

Mönchengladbach (ots) - Gestern führten Ordnungsamt und Polizei die erste Stadtteilkontrolle im neuen Jahr in der besonders unfallbelasteten Rheydter Innenstadt durch.

Dabei wurden erneut 258 Geschwindigkeitsüberschreitungen und 63 weitere Verkehrsverstöße festgestellt.

Ein 39jähriger Mönchengladbacher wurde bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ohne Fahrerlaubnis angehalten. Erst am Neujahrstag hatte er der Polizei bei einer Kontrolle einen gefälschten Führerschein vorgelegt. Ihn erwartet nun ein weiteres Strafverfahren.

Auf der Bachstraße, hier sind 50 km/h die zulässige Höchstgeschwindigkeit, wurde nachmittags durch einen Radarwagen ein junger Mann aufgenommen, der mit 125 km/h unterwegs war! Hier werden nun mindestens 680,- Euro Bußgeld, drei Monate Fahrverbot und vier Punkte in Flensburg die Folge sein.

Hinweis:Morgen wird die Polizei im gesamten Stadtgebiet die Einhaltung der Gurtpflicht und die verbotene Handynutzung am Steuer überwachen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: