Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

LKA-RP: Zielfahndung des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz erneut erfolgreich: Flüchtiger Beschuldigter in Monaco festgenommen

Mainz (ots) - Während der Abwesenheit eines älteren Ehepaares drang der jetzt festgenommene Beschuldigte im Sommer 2013 mit weiteren Mittätern zunächst in das Wohnhaus einer Familie in Kruft ein, um dort den Inhalt zweier Tresore zu entwenden.

Als das Aufbrechen der Tresore misslang, warteten die Täter auf die Rückkehr des Ehepaares. Unter Vorhalt eines Messers und unter Anwendung von Gewalt zwangen sie eines der Opfer schließlich die Tresorschlüssel auszuhändigen.

Zwei der Tatverdächtigen konnten seinerzeit im Zuge der Ermittlungen der KD Koblenz festgenommen und zu Haftstrafen von 2 ½ bzw. 6 ½ Jahren verurteilt werden.

Nach intensiven Ermittlungen gelang es den Fahndern des LKA Mainz, den flüchtigen Tatverdächtigen in Monaco zu lokalisieren und in enger Kooperation mit dem Gemeinsamen Zentrum der Polizei- und Zollzusammenarbeit in Luxemburg sowie mit Unterstützung der monegassischen Ermittlungsbehörden bereits am 06.09.2016 festnehmen zu lassen.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-2009/-2053
Fax: 06131-65-2125
E-Mail: LKA.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/3U4

Original-Content von: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

Das könnte Sie auch interessieren: