Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Nachtrag zum Tötungsdelikt in Elmshorn

Itzehoe (ots) - Die ersten Untersuchungen der Rechtsmedizin Hamburg sind in der gestrigen Nacht abgeschlossen worden. Die 55jährige Elmshornerin ist von ihrem 62jährigen Ehemann in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (20./21.04.05) erwürgt worden. Der 62jährige Rentner ist heute dem Haftrichter beim Amtsgericht Elmshorn vorgeführt worden. Der Richter hat einen Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags erlassen. Der Tatverdächtige ist in die Justizvollzugsanstalt Itzehoe eingeliefert worden. Er hat, weder bei der Mordkommission noch beim Richter, eine Aussage gemacht, so dass die näheren Umstände der Tat nach wie vor noch unklar sind. Die weiteren Ermittlungen müssen jetzt ergeben, inwieweit das Tatgeschehen aufgehellt werden kann. ots-Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305 Rückfragen bitte an: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Pressestelle Rainer Holm Telefon: 0171-52 40 777 Email: bki.itzehoe@t-online.de Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: