Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Elmshorn
Itzehoe Beilattacke von der Autobahnbrücke

    Itzehoe (ots) - Am gestrigen Tag, gegen 14.45 Uhr, warf ein männlicher Tatverdächtiger ein Beil von einer Autobahnbrücke der BAB A 23, KM 24,3, kurz vor der Autobahnabfahrt Elmshorn. Das Beil traf einen PKW der Marke Hyundai, der die Autobahn in Richtung Hamburg befuhr, durchschlug die Frontscheibe auf der Höhe der Beifahrerseite und wurde letztendlich im Fußraum der Beifahrerseite aufgefunden. Der allein im Fahrzeug befindliche 65 jähriger Fahrer wurde nicht verletzt. Im Rahmen der darauf folgenden Fahndung wurde auch aufgrund von Zeugenaussagen ein 42 jähriger Tatverdächtiger (ohne festen Wohnsitz) durch Beamte der Polizeistation Barmstedt festgenommen. Das Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des versuchten Mordes ist bei der Staatsanwaltschaft Itzehoe anhängig; die Ermittlungen hierzu werden von der Bezirkskriminalpolizei Itzehoe geführt. Der Tatverdächtige wurde zum Tatvorwurf vernommen; er lässt sich zurzeit nicht zur Sache ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe wird der Tatverdächtige heute Nachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

    Weitere Auskünfte werden zurzeit nicht erteilt. Es wird unaufgefordert nachberichtet.


ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305

Rückfragen bitte an:

Bezirkskriminalinspektion Itzehoe
Pressestelle
Karl Brill
Telefon: 04821-602 3002
Mobil  : 0171 / 5240777
E-Mail: bki.itzehoe@t-online.de

Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: