Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Messerstecherei in Barmstedt Gegen den dingend Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen

Itzehoe (ots) - Der 18 jährige Elmshorner, der gestern unter dringendem Tatverdacht festgenommen wurde, ist heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe dem Richter vorgeführt worden. Es wurde gegen ihn ein U-Haftbefehl erlassen. Nach den bisherigen Ermittlungen kam es zu der Auseinandersetzung folgendermaßen. Eine Gruppe von 5 Personen (drei Deutsche, davon einer mit südländischem Hintergrund und zwei Türken) waren mit der Bahn von Elmshorn nach Barmstedt unterwegs. Personen aus dieser Gruppe wohnen auch in Barmstedt. Ein festes Ziel hatte man nicht. Man traf dort auf einen 19 jährigen Barmstedter, der von einer Party kam, die im "Spanischen Zentrum" stattfand. Ohne Vorwarnung gab es für den 19 jährigen Schläge von der "Elmshorner Gruppe". Der 19 jährig ging danach zurück zur Party und erzählte den Vorfall. Man kam dort zu dem Schluss den Vorfall "klären" zu wollen. Mit ca. 8 - 10 Personen ging man der Gruppe aus Elmshorn hinterher. Beim Aufeinandertreffen kam es anfangs auf beiden Seiten zu Pöbeleien und auch Handgreiflichkeiten (Schläge). Da sich einige aus den Gruppen kannten, wurde auch versucht zu schlichten. Zu diesem Zeitpunkt hatte der 18 jährige Elmshorner aber bereits das Messer eingesetzt und insgesamt fünf Personen verletzt. Ein Opfer, ein 19 jähriger Barmstedter (nicht identisch mit dem 19 jährigen der anfangs die Schläge bekam), wurde durch drei Stiche in den Oberkörper (Brustbereich) lebensgefährlich verletzt. Die vier anderen wurden durch Stiche und Schnitte in Rücken, Arme, Gesäß und Oberschenkel verletzt. Drei der Verletzten befinden sich noch in stationärer Behandlung. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Brill unter Tel. 04821 6023002 zur Verfügung. ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305 Rückfragen bitte an: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe Pressestelle Rainer Holm Telefon: 04821-602 3001 E-Mail: bki.itzehoe@t-online.de Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: