Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Unfallflucht / Radfahrer abgedrängt

Bocholt (ots) - Am Mittwochmorgen, gegen 05.30 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Mann aus Isselburg mit seinem Fahrrad die Milchstraße aus Richtung Werth kommend in Fahrtrichtung Bocholt. In der Höhe zwischen Münsterlandtor und Brömmelingsstiege scherte ein dunkler VW-Polo (älteres Baujahr) plötzlich vor dem Radfahrer ein, so dass er ins Straucheln kam und nach rechts auf den Grünstreifen geriet. Dabei kam er zu Fall und verletzte sich leicht. Der Unfallverursacher fuhr ohne seine Fahrt zu verlangsamen weiter. Bei dem Unfall entstand kein Sachschaden. Zeugen werden gebeten sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt unter 02871 - 299-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222
http://www.polizei.nrw.de/borken/
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: