Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt, Brand in einem Mehrfamilienhaus (Nachtrag)

Bocholt (ots) - Am gestrigen Abend kam es gegen 22:20 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Hochfeldstraße in Bocholt. Aus bislang unbekannten Gründen geriet der Stromverteilerkasten im Keller des Hauses in Brand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung im Gebäude wurden mehrere Bewohner des Hauses evakuiert, verletzt wurde aber niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro, die Strom- und Wasserversorgung in dem Haus ist unterbrochen und die Wohnungen sind teilweise nicht mehr bewohnbar. Die Stadt Bocholt kümmert sich um die weitere Unterbringung der Bewohner. Die Polizei hat die Brandstelle beschlagnahmt und die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Leitstelle der Polizei Borken, Bernd Pohlschröder

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: