Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Unfall am Westendkreisel
Autofahrerin wird gebeten sich zu melden

Bocholt (ots) - (fr) Am Dienstag wurde eine 18-jährige Fahrradfahrerin aus Bocholt nach eigenen Angaben gegen 16.00 Uhr auf dem Westendkreisel durch eine rückwärts aus einer Parklücke fahrenden Autofahrerin angefahren. Die Autofahrerin stieg aus und erkundigte sich nach dem Befinden der jungen Frau. Diese gab an, dass alles in Ordnung sei, so dass beide anschließend ihre Fahrt ohne Austausch der Personalien fortsetzten.

Am Mittwoch erschien die 19-Jährige bei der Polizei, da sie zwischenzeitlich Schmerzen verspürt hatte, die sie auf den Unfall bezieht. Die Autofahrerin wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu melden. Sie fuhr einen grauen Pkw. Mehr ist leider nicht bekannt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: