Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Kripo sucht Zeugen für Körperverletzung

Bocholt (ots) - (fr) In der Nacht zum Sonntag waren zwei 26-jährige Bocholter gegen 05.50 Uhr zu Fuß von der Ravardistraße in Richtung Busbahnhof unterwegs. In Höhe der Handwerkskammer kamen ihnen zwei Männer entgegen. Die beiden 26-Jährigen grüßten die beiden Männer und bekamen "Haltet die Fresse! Guckt uns nicht so schief an" zur Antwort. Im weiteren Verlauf zog einer der Täter ein Springmesser und bedrohte die Geschädigten, die daraufhin ihren Weg fortsetzten.

Die Täter folgten den Geschädigten, stellten sich diesen an der Ecke Rebenstraße/Kolpingstraße in den Weg und schlugen mit den Fäusten auf sie ein. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Ravardistraße. Die Geschädigten wurden leicht verletzt.

Die Täter werden wir folgt beschrieben: Täter mit dem Springmesser: Ca. 26 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schwarze Haare, schwarzer Vollbart, südländisches äußeres Erscheinungsbild, akzentfreies Deutsch, bekleidet mit grauem Hemd und heller Jeanshose.

Zweiter Täter: Ca. 20 bis 22 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, dunkelblonde Haare, vermutlich Deutscher, bekleidet mit blauer Jeanshose und rot-kariertem Hemd.

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: