Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Isselburg-Herzebocholt - Erneute Brände

Isselburg-Herzebocholt (ots) - (fr) Am Sonntagabend musste die Isselburger Feuerwehr erneute Brände in Herzebocholt löschen. Gegen 22.30 Uhr wurde ein Feuer auf einem Feld an der Ecke Friedhofweg/Landweg gemeldet. Dort brannte alte Gras-Silage. Nachdem dieser Brand gelöscht war, fuhr die Feuerwehr zum Langkampsweg. Dort hatte ein noch unbekannter Täter Unrat in einer unverschlossenen Scheune angezündet. Die Scheune gehört zu einem derzeit leerstehenden landwirtschaftlichen Gebäudekomplex. Es entstand kein Gebäude- und ebenfalls kein messbarer Sachschaden.> Gegen 23.00 Uhr musste die Feuerwehr auch noch eine Brand auf einem Stoppelfeld an der Kreuzung Liederner Straße/Suderwicker Straße löschen. Hier hatten wenige Quadratmeter gebrannt - Sachschaden entstand auch hier nicht.

Die Kripo Bocholt ermittelt in der Brandserie. Es ist wahrscheinlich, dass für die Brände ein und derselbe Täter bzw. die ein und dieselbe Tätergruppe in Frage kommt. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Kripo in Bocholt (02871-2990) zu wenden. Den Polizeiruf 110 sollte man sofort anrufen, wenn man verdächtige Personen oder Fahrzeuge speziell zu Abend- oder Nachtzeit im Bereich von Feldern oder landwirtschaftlichen Gebäuden sieht.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: