Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden-Lünten - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 70 (1. Nachtrag)

Vreden-Lünten (ots) - (fr) Am Freitagmorgen befuhr ein 58-jähriger Autofahrer aus Ahaus gegen 07.45 Uhr die B 70 aus Richtung Alstätte kommend in Richtung Vreden. Im Bereich Lünten-Sand kam er aus noch ungeklärter Ursache plötzlich auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit einem entgegen kommenden Lkw. Dessen 23-jähriger Fahrer aus Vreden konnte den Zusammenstoß trotz einer Vollbremsung nicht mehr verhindern. Der Pkw des 58-Jährigen wurde zurück geschleudert und prallte gegen den Pkw eines 39-jährigen Gronauers, der ebenfalls in Richtung Vreden unterwegs war. Der Pkw des 39-Jährigen wurde in den Straßengraben geschleudert.

Beide Autofahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus transportiert - beim 58-Jährigen besteht Lebensgefahr.

Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt, ein Transport ins Krankenhaus war nicht notwendig.

Alle Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Die B 70 musste im Bereich der Unfallstelle mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: