Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Mann volltrunken
Ehefrau tritt zu

Bocholt (ots) - (fr) Am Dienstagabend befuhr eine Funkstreife gegen 23.50 Uhr den Nordwall und wurde dabei auf einen Mann und zwei Frauen aufmerksam. Der Mann saß auf dem Boden und eine der Frauen trat diesem ins Gesicht.

Die Beamten schritten sofort ein und trennten die Personen. Es handelt sich um ein Ehepaar im Alter von 38 und 39 Jahren und deren Tochter. An Ort und Stelle konnten die Beamten ermitteln, dass die Frau seit ca. 2 Stunden vergeblich versuchte hatte, ihren volltrunkenen Mann zum Aufbruch zu bewegen. Schließlich trat sie aus Verärgerung zu.

Der leicht verletzte 39-Jährige wurde durch den Rettungsdienst ins Bocholter Krankenhaus gebracht, wo er behandelt und bis zur Ausnüchterung stationär aufgenommen wurde. Der Alkoholwert lag deutlich über 3 Promille.

Die für die Unterbringung der Familie zuständige Stadt Bocholt wurde in Kenntnis gesetzt, um eine getrennte Unterbringung zu ermöglichen.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: