Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Legden - Einbruch in Asbecker Wohnhaus

Legden (ots) - (dh) Am Freitag, in der Zeit zwischen 16:45 Uhr und 17:10 Uhr, gelangte ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ein Wohnhaus an der Straße "Frettholt". Der Täter hebelte eine Tür auf, durchsuchte mehrere Zimmer und entwendete diversen Schmuck. Ein Bewohner, der sich zur Tatzeit im Haus befunden hatte, bekam von dem Einbruch nichts mit. Die Tat fiel auf, als die Hausbewohnerin gegen 20:15 Uhr zurückkehrte. Daraufhin wurde die Polizei verständigt, die bei ihren ersten Ermittlungen auch die Gespräche mit den Nachbarn suchte. Dabei wurde bekannt, dass um kurz nach 17 Uhr eine männliche Person das Grundstück des Geschädigten verlassen hatte. Dieser Unbekannte war ca. 30 bis 35 Jahre alt, etwa 170 cm groß und muskulös. Er hatte ein rundliches Gesicht, dunkle Haare, dunklen Vollbart und ist vermutlich Osteuropäer. Bekleidet war er mit einer hellblauen Jenas, einem schlabbrigen weißen T-Shirt und einer schwarzen Kappe mit drei weißen Streifen (nicht "Adidas"). Er verschwand zu Fuß in Richtungen Schöppingen.

An dieser Stelle wird die Bitte der Polizei wiederholt. Warten Sie nicht mit dem Anruf bei der Polizei, wenn Sie etwas Verdächtiges hören oder sehen. Zögern Sie nicht und rufen Sie sofort den Polizeinotruf 110 an.

Mögliche Zeugen, die weiterführende Hinweise im Zusammenhang mit dem Einbruch machen können, melden sich bitte bei Kripo in Ahaus unter Telefon 02561-9260.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: