Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt - Blutprobe entnommen

Ahaus (ots) - (dh) In der Nacht zum Sonntag ereignete sich im Kreisverkehr der Heeker Straße und dem Rottweg ein Verkehrsunfall, bei dem ein 61-jähriger Radfahrer aus Heek leicht verletzt wurde.

Nach dem Stand der bisherigen Ermittlungen hatte der Radfahrer den Kreisverkehr, von der Heeker Straße kommend, gegen 01:10 Uhr befahren. Zur gleichen Zeit fuhr ein Kleintransporter (Taxi) vom Rottweg kommend in den Kreisverkehr ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß und der Radfahrer fiel zu Boden.

Als der 25-jährige Taxifahrer und seine Fahrgäste sich um den Radfahrer kümmerten, entfernte sich dieser plötzlich zu Fuß in Richtung McDonalds. Polizeibeamte, die nach ihrem Eintreffen am Unfallort in der näheren Umgebung nach dem verletzten Radfahrer suchten, fanden ihn auf dem Parkplatz einer Spielothek. Dort hielt er sich zwischen geparkten Fahrzeugen auf. Im Krankenhaus wurde er ambulant ärztlich versorgt. Da er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, entnahm ihm ein Arzt zwei Blutproben.

Die Beamten nahmen den Verkehrsunfall auf und fertigten eine Anzeige. Der Sachschaden beträgt ca. 1.600 Euro.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: