Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Nachtrag zum Frontalzusammenstoß zweier Pkw mit mehreren Verletzten

Bocholt (ots) - Um 17.29 Uhr befuhr ein 19jähriger Bocholter die Büngerner Allee in Richtung Rhede und stieß aus bislang ungeklärter Ursache im Bereich Degelingsesch frontal mit dem Pkw einer ihm entgegenkommenden 41jährigen Fahrzeugführerin aus Rhede zusammen. Der Motorraum des Pkw des Bocholters geriet in Brand, der Bocholter konnte sich jedoch rechtzeitig aus seinem Fahrzeug retten. Die Rhedenserin war zunächst in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber durch die Feuerwehr geborgen werden. Beide Beteiligte wurden schwerverletzt. Der Bocholter wurde mit dem Rettungswagen, die Rhedenserin mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro. Die Vollsperrung der Büngerner Allee / Straße wurde nach Abschluß der Unfallaufnahme gegen 20.40 Uhr wieder aufgehoben.

Polizei Borken, Leitstelle, Bernhard Weßing

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: