Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Eine Schwerverletzte nach Auffahrunfall auf der Münsterstraße

Bocholt (ots) - (dh) Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Münsterstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 49-jährige Frau aus Bocholt schwer verletzt wurde.

Gegen kurz vor zehn Uhr befuhr ein 48-jähriger Mann aus Radevormwald mit seinem Lkw die Münsterstraße stadteinwärts. In Höhe der Aral-Tankstelle bemerkte er zu spät, dass die vor ihm fahrende Frau nach links in die Kochenheimstraße abbiegen wollte und ihre Geschwindigkeit verringert hatte. Der Lkw fuhr auf.

Dabei wurde die 49-Jährige schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw eines 68-jährigen Mannes aus Bocholt, der die Münsterstraße stadtauswärts befahren hatte, wurde durch umherfliegende Glassplitter leicht beschädigt.

Der komplette Sachschaden wird mit ca. 6.000 Euro beziffert.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell