Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heek - Noch einmal gut gegangen
Volltrunkener Radfahrer braucht Landstraße für sich alleine

Heek (ots) - (dh) Am Samstag, gegen 23:20 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Mann aus Nienborg mit seinem unbeleuchteten Fahrrad die Ahauser Landstraße (L 572) in Richtung Ahaus. Während der Fahrt pendelte der 21-Jährige vom Radweg über den Grünstreifen auf die Fahrbahn. Diese benutzte er anschließend in der kompletten Breite. Dabei stürzte er zweimal zu Boden, richtete sich auf und fuhr weiter.

Eine beherzte Zeugin sicherte durch Nachfahren mit ihrem Pkw den Mann vor dem Fahrzeugverkehr ab und verständigte gleichzeitig die Polizei. Das umsichtige Handeln der Frau verhinderte wohlmöglich einen folgenreichen Verkehrsunfall.

Die Polizeibeamten konnten den stark Angetrunkenen kurze Zeit später in einem Vergnügungslokal auf dem Kirchweg ausfindig machen.

Ein durchgeführter Alkoholtest zeigte einen Wert von fast zwei Promille an. Dem 21-Jährigen wurden von einem Arzt zwei Blutproben entnommen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein und bestellten dem Nienborger ein Taxi, das ihn sicher nach Hause brachte.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: