Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus - Nachtragsmeldung zu: 'Verkehrsunfall fordert zwei Schwerverletzte' / 83-jähriger PKW-Fahrer verstorben

Ahaus (ots) - Wie bereits berichtet, ereignete sich am Samstag gegen 13:40 Uhr auf dem Düwing Dyk ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen zunächst schwer verletzt wurden. Der 83-jährige PKW-Fahrer aus Coesfeld verstarb in den Abendstunden des 30.01.2016 in einem Krankenhaus in Enschede.

Helten, PHK, Leitstelle KB Borken

Nachfolgend die ursprüngliche Meldung:

Ahaus-Wüllen - Am Samstag, 30.01.2016, gegen 13:40 Uhr, befuhr ein 83-jähriger Pkw-Fahrer aus Coesfeld zusammen mit seiner 77-jährigen Beifahrerin, ebenfalls aus Coesfeld, den Düwing Dyk in Richtung Ahaus-Wüllen, als er in einer langgezogenen Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum prallte. Beide Fahrzeuginsassen wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurden die Fahrzeuginsassen Krankenhäusern in Ahaus und Enschede zugeführt. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme war der Düwing Dyk in beiden Fahrtrichtung bis 14:45 Uhr gesperrt worden. Der Sachschaden wird derzeit auf 8.000 Euro geschätzt. Leitstelle Andreas Buß

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: