POL-BOR: Stadtlohn - 81-jährige Frau beraubt

Stadtlohn (ots) - (fr) Am Donnerstag holte eine 81-jährige Frau aus Stadtlohn an einer Sparkassenfiliale an der Eschstraße Geld ab und fuhr dann mit ihrem Pkw wieder nach Hause (Dichterviertel). Als sie gegen 12.10 Uhr ihren Pkw in die Garage gefahren hatte, zogen plötzlich zwei junge Frauen die Fahrertür auf und bedrängten die Geschädigte ein Schriftstück zu unterschreiben - angeblich ging es um "arme Kinder". Als die Geschädigte nun ihre Handtasche in die Hand nahm und aussteigen wollte, versuchten die Täterinnen ihr die Tasche zu entreißen. In der Tasche befand sich das zuvor abgeholte Bargeld.

Die Geschädigte wehrte sich nach Leibeskräften und rief laut um Hilfe. Ein junger Mittäter der beiden Täterinnen kam hinzu und entriss der 81-Jährigen die Handtasche. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Die Täterinnen sind jünger als 20 Jahre, ca. 140 bis 150 cm groß, haben "pechschwarze" lange Haare und sprachen nur gebrochen deutsch. Sie sind vom äußeren Erscheinungsbild her südländischer Herkunft. Der Täter ist ca. 18 bis 25 Jahre alt, ca. 160 bis 170 cm groß und hat dunkelblonde kurz rasierte Haare. Bei der Tasche handelt es sich um eine braun-violett-farbene ca. 40 x 30 cm große Louis-Vuitton-Tasche.

Ein Zeuge gab an, zur fraglichen Zeit einen schwarzen BMW (vermutlich ältere 3er Limousine) mit dem Teilkennzeichen DU-HU ??? gesehen zu haben. Der Pkw sei in die Straße hinein- und wenig später mit quietschenden Reifen wieder hinausgefahren - in Richtung Meskesweide.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo in Ahaus (02561-9260) zu wenden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: