Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Brand einer Hühnerstallung
500 Junghühner verendet

Bocholt (ots) - Heute gegen 15 Uhr brannte am Bömkesweg aus bislang ungeklärter Ursache eine Hühnerstallung. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. In dem Stall verendeten circa 500 Junghühner. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Während der Löscharbeiten musste der Bömkesweg zwischen der Dingdener Straße und der Seeheidestraße bis 17 Uhr für den Verkehr gesperrt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Helten, PHK, Polizeileitstelle Borken

Nachfolgend die Erstmeldung vom heutigen Tag:

Bocholt - Auf dem Bömkesweg in Bocholt ist ein Stallungsgebäude in Brand geraten. Die Feuerwehr Bocholt ist zur Zeit mit den Löscharbeiten beschäftigt. Derzeit ist der Bömkesweg zwischen der Dingdener Straße und der Seeheidestraße für den Verkehr gesperrt. Es wird nachberichtet.

Helten, PHK, Polizeileitstelle Borken

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: