Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Legden/Stadlohn - Fahrzeugdieb verursacht Unfall - Die Polizei bitte um Mithilfe bei Fahndung

Legden/Stadtlohn (ots) - (pl) Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach einem signalgelben Renault Kastenwagen.

Am Dienstag, gegen 14.00 Uhr, beobachteten Zeugen auf dem Kalterweg in Stadtlohn eine Unfallflucht. Ein gelber Renault Master war gegen eine Bank gefahren und hatte diese beschädigt. Nach dem Unfall fuhr das Fahrzeug in unbekannte Richtung davon, ohne dass der Verursacher sich um den Schaden gekümmert hätte. Etwa 30 Minuten später beobachtete eine Zeugin den gleichen Wagen, wie er von Stadtlohn Richtung Legden fuhr und dabei mehrere Male von der Fahrbahn abkam und nur knapp die Straßenbäume verfehlte. Die Zeugin reagierte sofort, wendete ihren Wagen und informierte die Polizei. Kurz vor Legden verlor die Melderin jedoch die Sicht auf den Kastenwagen. Gegen 16.30 Uhr beobachtete ein weitere Zeuge den flüchtigen Wagen auf der Düsterstegge in Stadtlohn mit offenbar überhöhter Geschwindigkeit.

Inzwischen steht fest, dass der Renault Master mit dem Kennzeichen BOR-HS 76 gestohlen wurde. Die Umstände der unsicheren und gefährlichen Fahrweise sind derzeit nicht geklärt. Die Polizei kann jedoch weitere Gefährdungen durch den flüchtigen Wagen nicht ausschließen und bittet um Mithilfe bei der Fahndung. Bei dem Wagen handelt es sich um einen Renault Master mit dem Kennzeichen BOR-HS 76. Der Wagen ist signalgelb lackiert und hat mehrere auffällige blaue Aufkleber aus dem Bereich des Rennsports (MX Racing Team, Husaberg).

Zeugen, die das Fahrzeug sehen werden gebeten, unverzüglich über den Notruf (110) die Polizei zu informieren.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: