Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Geschädigter nach Verkehrsunfall gesucht

Bocholt (ots) - (dh) Am Montag befuhr ein 37-jähriger Autofahrer aus Bocholt gegen 13:20 Uhr die Kaiser-Wilhelm-Straße stadteinwärts. An der Einmündung zur Welfenstraße beabsichtigte ein Pkw nach rechts auf den Parkplatz der ehemaligen Gaststätte "Brauhaus" abzubiegen.

Drei hinter ihm fahrende Autos bemerkten den Abbiegevorgang rechtzeitig und bremsten ab. Der 37-Jährige aber fuhr auf das letzte dieser Fahrzeuge, einen weißen Kleintransporter der Marke Daimler Benz, auf. Der Fahrer des Transporters setzte jedoch seine Fahrt stadteinwärts fort.

Der 37-Jährige verständigte die Polizei, das Kennzeichen des beschädigten Pkws hatte er sich nicht notieren können.

Der Halter des beschädigten Kleintransporters wird gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu wenden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: