Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Isselburg-Heelden - Dreiste Diebinnen

Isselburg (ots) - (fr) Am Freitag sprachen zwei noch unbekannte Frauen gegen 12.00 Uhr auf dem Parkplatz des K&K-Marktes in Isselburg eine 86-jährige Frau an, als diese gerade in ihren Pkw einsteigen wollte. Die beiden Frauen sprachen eine Fremdsprache und legten der Geschädigten eine Unterschriftenliste vor. Die Geschädigte ging nicht darauf ein und fuhr nach Hause. Als sie in Heelden an ihrer Wohnanschrift eintraf und gerade aus dem Pkw steigen wollte, trat eine der beiden Frauen wieder an sie heran und lenkte sie mit der Unterschriftenliste ab. Die 86-Jährige ging erneut nicht darauf ein und verwies die Frau des Grundstücks. Zusammen mit der zweiten Frau ging diese dann auch davon. Kurz darauf stellte die Geschädigte fest, dass die zweite Täterin ihre Geldbörse gestohlen hatte, die sie schon auf dem Supermarktparkplatz in Isselburg auf die Rücksitzbank gelegt hatte. Die Täterinnen hatten dies offenbar beobachtet und waren der Geschädigten gefolgt. Nach Angaben der Geschädigten sei ihr ein dunkler Pkw (vermutlich ein Kombi) hinterher gefahren. Die Täterinnen sind etwa 25 bis 30 Jahre alt und augenscheinlich südländischer Herkunft

Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

Die Polizei warnt erneut vor den äußerst dreisten Täterinnen, die jede sich bietende Gelegenheit zum Diebstahl oder Betrug nutzen. Seien Sie immer misstrauisch und hüten Sie Ihre Wertgegenstände wie den eigenen Augapfel.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: