Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Ahaus-Wüllen - Raubüberfall in Imbissstube

Ahaus-Wüllen (ots) - (fr) Am Samstagabend betraten zwei noch unbekannte Verbrecher gegen 22.55 Uhr eine Imbissstube an der Stadtlohner Straße. Einer der Täter bedrohte die 48-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Die Täter gaben der Geschädigten eine Plastiktüte, in die diese das Bargeld füllen musste. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute über die Straße Heuland in Richtung Friedhof. Das Alter beider Täter schätzt die Geschädigte auf ca. 25 Jahre. Der Wortführer und zugleich Waffenträger ist ca. 180 cm groß und war mit einer blau-weißen Sportjacke und einem Kapuzenshirt bekleidet. Er hatte sich mit der Kapuze und einem Schal maskiert. Der Täter sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. Der zweite Täter ist in etwa gleich groß, er trug eine dunkle Jacke und eine schwarze Wollmütze, die er tief ins Gesicht gezogen hatte. Zudem hatte auch er sich mit einem Schal maskiert. Hinweise bitte an die Kriminalinspektion I (02861-9000) oder an de Ahauser Kripo (02561-9260).

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: