Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden - Verpuffung in Kamin
Zwei Bewohner schwer verletzt

Vreden (ots) - Wie bereits berichtet kam es am Samstagabend gegen 20:12 Uhr in Vreden-Gaxel zu einer Verpuffung, bei der zwei Personen schwer verletzt wurden. Nach den bisherigen Ermittlungen wurde die Reaktion in einem offenen Kamin eines freistehenden Wohnhauses ausgelöst. Die Bewohner des Hauses, eine 57-jährige Frau und ein 63-jähriger Mann wurden schwer verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser in Bochum und Borken gebracht. Nach derzeitigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. In dem Haus entstand durch die Druckwelle der Verpuffung ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Ursache dauern weiter an.

Helten, PHK (Leitstelle Polizei)

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: