Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau-Epe - Verkehrsunfall auf dem Weg zum Lösch- und Rettungseinsatz

Gronau-Epe (ots) - (fr) Am Montag wurde die Feuerwehr alarmiert, da es in einem Wohnhaus am Amelandsbrückenweg zu einem Brand gekommen war. Ein 22-jähriger Feuerwehrmann war mit Sondersignalen (Martinshorn und Blaulicht) in einem Pkw der Feuerwehr auf dem Weg zum Einsatzort. An der Kreuzung Oststraße/Kardinal-von-Galen-Ring zeigt die Ampel für ihn rotes Licht. Der 22-Jährige fuhr nach eigenen Angaben langsam in den Kreuzungsbereich hinein, wo es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 17-jährigen Autofahrerin aus Gronau kam, die bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren war. Der 22-Jährige, die 17-Jährige und deren 48-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Alle wurden zur ambulanten Behandlung ins St.-Antonius-Hospital gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 8.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: