Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Rhede - Brandstiftung in Gaststätte
Tatverdächtiger wurde ermittelt

Rhede (ots) - (fr) Am Samstagmorgen wurde im WC-Bereich einer Gaststätte am Markt zwischen 11.30 Uhr und 11.45 Uhr Toilettenpapier in Brand gesetzt. Die Papierhalterung und Teile der Toilette wurden dabei beschädigt. Der Geschädigte hatte den Brand glücklicherweise rechtzeitig entdeckt und diesen löschen können, so dass lediglich ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 300 Euro entstand.

Ein Gast hatte kurz vor der Tat ein Foto des mutmaßlichen Täters gemacht. Kurz nachdem der Brand gelöscht war, erschien der stark alkoholisierte Tatverdächtige erneut in der Gaststätte. Der Geschädigte rief daraufhin die Polizei. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 31-jährigen Mann aus Rhede, der nun mit einem Strafverfahren rechnen muss.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: