Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - 86-Jähriger tot aus Bocholter Aa geborgen

Bocholt (ots) - (dh) Am Mittwochabend, gegen 19.00 Uhr, wurde aus der Bocholter Aa im Bereich der Boggeter Promenade ein 86-jähriger Mann leblos durch die Feuerwehr geborgen. Der anwesende Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Nach dem Stand der bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen hatte der 86-Jährige aus Bocholt gegen 18:00 Uhr mit seinem Elektro-Rollstuhl den fußläufigen Schotterweg in Höhe des Kneipp-Hauses an der Straße "Im Königsesch" befahren und dort vermutlich einen Herztod erlitten. Der anschließende Kontrollverlust über das Elektromobil hat dazu geführt, dass das Fahrzeug die Uferböschung hinuntergestürzt und der 86-Jährige in die Aa gefallen ist. Passanten, die den leblosen Mann in dem Fluss entdeckt hatten, verständigten die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: