Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Rhede - Kutsche übersehen / Unfall / Drei Verletzte

Rhede (ots) - (fr) Am Sonntag befuhr ein 23-jähriger Autofahrer aus Rhede gegen 15.20 Uhr die Büngerner Allee in Richtung Biemenhorst. Ca. 100 m vor dem Farwickweg übersah er, nach eigenen Angaben aufgrund der tief stehenden Sonne, eine vorausfahrende Kutsche und fuhr auf diese auf. Der 50-jährige Kutscher aus Rhede und seine beiden Beifahrerinnen aus Rhede im Alter von 15 Jahren wurden von der Kutsche geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass sie im Bocholter Krankenhaus stationär aufgenommen wurden. Die Kutsche wurde von der Straße geschleudert und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)
Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: