Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Drogen im Straßenverkehr

Borken (ots) - (mh) In der Nacht zum Sonntag kontrollierte die Besatzung einer Funkstreife gegen 02:00 Uhr einen 18-jährigen Autofahrer aus Borken auf der Ahauser Straße. Da die Beamten bei der Kontrolle den Geruch von Canabis rochen, führten sie einen Drogenschnelltest durch. Dieser bestätigte den Verdacht des Drogenkonsums. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein. Ein Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe. Der 18-Jährige muss nun mit einem Bußgeld in einer Höhe von mindestens 500 Euro und einem Fahrverbot rechnen. Auch die Verfahrenskosten, u.a. die Arzt und Gutachterkosten werden ihm in Rechnung gestellt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: