Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Zwei Verletzte bei Brand in Dachgeschosswohnung

Gronau (ots) - (dh) Am Freitag wurden die Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei um 21:15 Uhr zur Zollstraße gerufen. In der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses war es zu einem Brand gekommen.

Dem Stand der Ermittlungen zufolge hatte der 53-jährige Bewohner in der Küche die Mikrowelle benutzt, um sich sein Essen heiß zu machen. Dabei geriet die Mikrowelle in Brand und das Feuer griff auf die Kücheneinrichtung über. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen.

Der 53-Jährige und ein 46-jähriger Mann aus der benachbarten Dachgeschosswohnung wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 53-Jährige wurde stationär aufgenommen, der 46-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 100.000 Euro. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: