Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Drogen im Straßenverkehr

Bocholt (ots) - (fr) Am Mittwoch kontrollierten Polizeibeamte gegen 02.30 Uhr auf der Münsterstraße einen 19-jährigen Autofahrer aus Rhede aufgrund dessen auffälliger Fahrweise. Der 19-Jährige war in Schlangenlinien und zudem sehr langsam gefahren. Ein Drogenschnelltest verlief positiv, so dass die Beamten die Weiterfahrt untersagten, ein Strafverfahren einleiteten und den Führerschein sicherstellten. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: